Dähne-Pokal 2019/20 – Vorrunde TuS Varrel


Das Finale lautet Robert Klemm – Lars Milde.

Runde 3:
Im Halbfinale traf Max Weidenhöfer als letzter verbliebener Spieler des Heimvereins auf Robert Klemm, der sich im Turnierverlauf bereits als Varrel-Schreck erwiesen und nacheinander Stefan Menke und Patricia Gesell aus dem Wettbewerb gekegelt hatte.

Nach einem Qualitätsgewinn bereits in der Eröffnung brachte Robert die Partie sicher nach Hause und zog damit ins Finale ein, wo er auf Lars Milde trifft.


Runde 2:
Einiges Drama gab es in der zweiten Runde zu bestaunen. Im vereinsinternen Duell erreichte Heiko gegen Max eine überlegene Angriffsstellung. Mit einer Minute auf der Uhr vollendete Heiko den 30. Zug und schien auf der Siegerstraße. Jedenfalls wäre das die Zeitkontrolle gewesen. Doch offenbar in der Annahme, er müsse 40 Züge schaffen, blitzte Heiko weiter, verpasste ein Matt, stellte die Dame ein und schied aus.

Spannung bot auch Jürgens Partie gegen Lars Milde, in welcher die Bedenkzeit nahezu vollständig ausgeschöpft wurde. Jürgen hatte zwar einen Bauern weniger, doch stand sein Springer dominant auf e5 und konnte von dort nicht vertrieben werden. Lars versuchte es mit einem Figurenopfer und erhielt drei verbundene Freibauern gegen den Springer. Doch dieser tanzte um die Bauern herum und gab eine Reihe von Schachgeboten. Mit 20 Sekunden auf der Uhr bot Lars schließlich Remis, es ging ins Blitzen.
Zwei umkämpfte Partien mit wechselnden Vorteilen später stand Lars dann als zweiter Halbfinalist fest.

Zum Abschluss konnte Robert Klemm in einem offenen Schlagabtausch Patricia Gesell mit einem hübschen Mattbild besiegen.

Runde 1:
Der TuS Varrel ist in diesem Jahr Ausrichter einer Vorrunde im Dähne-Pokal. Insgesamt elf Spieler aus sechs verschiedenen Vereinen kämpfen um den Einzug ins Bremer Halbfinale.
Darunter befinden sich auch fünf Varreler, von denen vier den Einzug in die nächste Runde schafften.

1. Runde (24. September)

  • Robert Klemm – Stefan Menke 1:0
  • Burghard Schäffer – Lars Milde ½:½ Blitz 0:2
  • Max Weidenhöfer – Manfred Krause 1:0
  • Emmilie König – Jürgen Rahn ½:½ Blitz 0:2
  • Heiko Fischer – Leonid Bussler 1:0
  • Patricia Gesell spielfrei

2. Runde (29. Oktober)

  • Lars Milde – Jürgen Rahn ½:½ Blitz 2:0
  • Patricia Gesell – Robert Klemm 0:1
  • Heiko Fischer – Max Weidenhöfer 0:1

3. Runde (26. November)

  • Max Weidenhöfer – Robert Klemm 0:1
  • Lars Milde spielfrei

4. Runde (10. Dezember)

  • Robert Klemm – Lars Milde

Teilnehmer

Manfred Krause Bremer SG 1874
Lars Milde SV Werder Bremen 1844
Max Weidenhöfer TuS Varrel 1763
Jürgen Rahn TuS Varrel 1742
Heiko Fischer TuS Varrel 1724
Leonid Bussler SF Achim 1668
Robert Klemm Bremer SG 1638
Burghard Schäffer MTV Riede 1404
Emmilie König Delmenhorster SK 1379
Stefan Menke TuS Varrel 1349
Patricia Gesell TuS Varrel 1049
Generationen verbinden
Jugendmannschaft wird Vizemeister