Peter Segelken gewinnt Osterblitzturnier


Regelmäßige Blitzturniere immer dienstags um 19.30 Uhr

Manche Dinge sind in diesem Jahr zwangsläufig ein wenig anders. Jeder Verein muss sich fragen, wie er damit umgeht; ob er den Versuch wagt, das, was den Verein und den Klubabend ausmacht, erfolgreich ins digitale Zeitalter zu übertragen. Ob er für seine Mitglieder auch oder gerade jetzt da sein kann. Ob er nach dieser Krise, wenn die Welt langsam zur Normalität zurückkehrt, eine mindestens ebenso wichtige Rolle im Leben seiner Mitglieder spielt wie zuvor.

Aber in solchen Tagen entstehen ja auch bisweilen neue, kreative Ideen.

Unser gestriges Osterblitzturnier zumindest wurde kurzerhand ins Internet verlagert.

Bereits vor Wochenfrist hatten wir einen ersten Testlauf auf dem Playchess-Sever unternommen, bei dem Max Weidenhöfer als Sieger hervorging. Gestern wurden dann wieder die traditionellen 7 Runden Schweizer System gespielt.

In der Schlussrunde kam es dabei zum Aufeinandertreffen der beiden bis dahin gemeinsam Führenden. Hier konnte sich Peter Segelken gegen Max durchsetzen und daraufhin dem digitalen Applaus seiner Vereinskameraden lauschen.

Entgegen meiner Gewohnheit habe ich diesmal während des Turnier keine Fotos gemacht, so dass der Artikel recht karg daher kommen mag. Aber immerhin haben wir mittlerweile während des Turniers einen Sprachchat eingerichtet, was der Veranstaltung ein wenig mehr Leben einhaucht.


Zweifellos ist das alles kein vollwertiger Ersatz unseres geliebten Vereinsabends. Doch während die meisten Menschen derzeit nur wenige soziale Kontakte pflegen können, ist die virtuelle Variante eine sinnvolle Alternative. Und ehrlich gesagt sind wir Schachspieler dabei schon in einer überaus glücklichen Lage – andere Sportarten wurden sicherlich deutlich härter getroffen.

So lange die Beschränkungen gelten und wir uns nicht im Vereinsheim treffen können, werden wir weiterhin jede Woche fröhlich online blitzen. Wer mitmachen mag – auch Gäste sind natürlich gerne gesehen, sollten sich aber zu erkennen geben – findet uns auf dem Playchess-Server unter „Club Rooms from Web“ → TuS_Varrel.

Wer keine Ahnung hat, wie er da hin kommt, nutzt einfach diesen Link:

Immer dienstags um 19.30 Uhr.

Bleibt gesund und schaut vorbei!

Jugendtraining und Vereinsabend pausieren
Vereinsheim wieder geöffnet