Jugendtraining startet wieder

Auch das Jugendtraining unter Leitung von Stefan Menke kann ab sofort wieder stattfinden.
Altbekannte und neue Schachinteressierte treffen sich immer dienstags um 17.30 Uhr in unserem Vereinsheim auf Gut Varrel.

Vereinsheim wieder geöffnet

Ab sofort ist unser Vereinsheim wieder geöffnet. Das bedeutet für uns, der Spielabend dienstags um 19 Uhr kann wieder losgehen.

Natürlich unter Einhaltung einiger Auflagen, nämlich:

  • Nach Eintritt in den Übungsraum wäscht sich jeder Besucher gründlich die Hände.
  • Jeder, der an dem Spiel- und Trainingsabend teilnimmt, muss sich in eine Liste eintragen (inkl. Adresse und Unterschrift).
  • Der Mindestabstand ist weiterhin einzuhalten, d.h. man sitzt sich an der Längsseite des Tisches gegenüber.
  • (Maskenpflicht wenn der Abstand nicht eingehalten werden kann, wir sollten aber genügend Raum haben.)
  • Wer sich krank fühlt, was auf eine Coronainfizierung hinweisen könnte (Husten, Fiebrigkeit etc. ), bleibt bitte zu Hause!
  • Es ist vorerst nur 1! Spielpartner pro Abend möglich! Keine Wechsel, kein Blitzturnier usw.
  • Wenn jemand husten/niesen muss, dann bitte in die Armbeuge. Haltet die allgemein gültigen Sicherheitsmaßnahmen ein.
  •  Alle Sicherheitsmaßnahmen bedeuten nicht, dass man vor einer Coroaninfektion sicher ist. Wer Bedenken hat, verzichtet bitte weiterhin auf den Besuch des Spielabends.

Bei Fragen könnt ihr euch selbstverständlich jederzeit an unseren Vorsitzenden Heiko Fischer wenden.

Peter Segelken gewinnt Osterblitzturnier


Regelmäßige Blitzturniere immer dienstags um 19.30 Uhr

Manche Dinge sind in diesem Jahr zwangsläufig ein wenig anders. Jeder Verein muss sich fragen, wie er damit umgeht; ob er den Versuch wagt, das, was den Verein und den Klubabend ausmacht, erfolgreich ins digitale Zeitalter zu übertragen. Ob er für seine Mitglieder auch oder gerade jetzt da sein kann. Ob er nach dieser Krise, wenn die Welt langsam zur Normalität zurückkehrt, eine mindestens ebenso wichtige Rolle im Leben seiner Mitglieder spielt wie zuvor.

Aber in solchen Tagen entstehen ja auch bisweilen neue, kreative Ideen.

Unser gestriges Osterblitzturnier zumindest wurde kurzerhand ins Internet verlagert.

(mehr…)

Jugendtraining und Vereinsabend pausieren


Bis auf weiteres findet dienstags kein Jugendtraining mehr in Varrel statt. Auch der anschließende Vereinsabend fällt aus.

Wir werden euch an dieser Stelle informieren, wenn es wieder losgeht.

Zu Hause zu üben ist aber ausdrücklich erlaubt!

Gut besuchtes Quickstep in Brinkum


Am gestrigen Samstag war es mal wieder so weit; der TuS Varrel hatte Schachfreunde aus der Region zum Quickstep nach Stuhr geladen. Trotz vergleichsweise kurzfristiger Rückmeldung der Gemeinde und der damit verbundenen Veröffentlichung der Ausschreibung lediglich drei Wochen vor dem Turnier waren immerhin 63 Spieler am Start.

(mehr…)

Zwei Ferientage lang Schach


Nach der gelungenen Premiere im vergangenen Sommer wollten wir gerne eine Neuauflage unseres Trainingslagers durchführen. Die Zeugnisferien boten dafür die ideale Gelegenheit. Ein paar Gäste aus benachbarten Vereinen waren schnell gefunden, und so trainierten junge Varreler Strategen gemeinsam mit Nachwuchstalenten aus Bremen und umzu.

(mehr…)

Über Hamburg nach Magdeburg


Also sozusagen einmal die Elbe flussaufwärts, so geht die Reise in der Deutschen Schach-Amateurmeisterschaft.

Im H4-Hotel in HH-Bergedorf nämlich fand jüngst das vierte Qualifikationsturnier der beliebten Breitenschachreihe statt. Unter den insgesamt 478 Teilnehmern tummelten sich auch drei Varreler, die das Ziel verfolgten, sich für das im Mai ausgetragene Finalturnier zu qualifizieren.

(mehr…)

Der TuS Varrel trauert um Klaus Schröder


Viel zu früh nehmen wir Abschied von unserem langjährigen Vorsitzenden Klaus Schröder, der im Alter von 65 Jahren verstarb.

Klaus war ein regelrechtes Varreler Urgestein. Vereinsmitglied bereits seit dem Gründungsjahr, seit 1992 regelmäßig als Mannschaftsspieler im Einsatz, stets zu Besuch beim Vereinsabend –

so kannte er alle Mitglieder und hatte immer ein offenes Ohr für uns. Einer, der sich gern unters Volk mischt eben.

(mehr…)

Manfred Hedke mit starker Leistung bei der Bremer Seniorenmeisterschaft


Ab dem 60. Lebensjahr gilt ein Schachspieler als Senior und darf folglich an der Offenen Bremer Seniorenmeisterschaft teilnehmen, die in diesem Jahr in den Räumlichkeiten von Werder Bremen ausgetragen wurde. Unser Varreler Starter, Manfred Hedke, war mit seinen stolzen 84 Jahren der älteste Teilnehmer im 30-köpfigen Feld.

(mehr…)

Blitz in der Gutsscheune


Als Ausrichter für den Landesschachbund veranstaltete der TuS Varrel am heutigen Samstag die Bremer Blitzmeisterschaft. Zu diesem Zwecke hatten wir die Gutsscheune angemietet, so dass ausreichend Platz vorhanden war. Pünktlich um 9 Uhr trafen sich die ersten Varreler zum Aufbauen, zwei Stunden später ging es auch schon los.

(mehr…)