Gelungene Premiere


Das vermutlich letzte Turnier für eine ganze Weile richtete sich an die noch nicht ganz so erfahrenen Jugendlichen. Erdacht hatte es der Findorffer Malte Hentrop; neben seinen Schützlingen hatten sich noch vier weitere Vereine gefunden, die beim Kräftemessen mitmachen wollten. Eiche Horn, Lilienthal, Bremen-West und der TuS Varrel. Das erste Turnier der als Serie konzipierten Veranstaltung fand in Lilienthal statt, weitere sollen folgen, so dass jeder Verein einmal ausrichtet.

(mehr…)

Die Deutsche Meisterschaft findet statt – und der TuS Varrel ist dabei!


Das Turnier findet wieder einmal in Willingen im Sauerland statt, das einigermaßen zentral in Deutschland liegt. Zumindest etwas zentraler als Max in diesem Bild.

Am traditionellen Pfingsttermin konnte die Deutsche Meisterschaft im Jahr 2020 nicht stattfinden. Erfreulicherweise hat die Deutsche Schachjugend alles unternommen, um das Turnier nachzuholen. Und so weilt Max Weidenhöfer derzeit im hessischen Willingen, um sich mit den besten U14-Spielern des Landes zu messen. Drücken wir die Daumen!

(mehr…)

Nach der Norddeutschen ist vor der Deutschen Meisterschaft


Wie so viele für das erste Halbjahr 2020 geplante Veranstaltungen war auch die Bremer Jugend-Einzelmeisterschaft ein Opfer des Virus geworden.

Die Deutsche Schachjugend aber hat mittlerweile erfreulicherweise beschlossen, die Deutschen Meisterschaften im Oktober nachzuholen. Also nahmen insgesamt fünf Varreler den mühsamen Weg durch die Qualifikation auf sich und versuchten, das Ticket für Willingen 2020 zu lösen.

(mehr…)

Norddeutsche Meisterschaft in Magdeburg – der TuS Varrel ist dabei!


Im dritten Anlauf soll auf der Norddeutschen Meisterschaft endlich der erste Sieg gelingen. Nach der Premiere der damals recht frisch etablierten Jugendabteilung im Jahre 2017, als wir mit nur drei Spielern immerhin drei Mannschaftsremis holen konnten, sowie der eher enttäuschenden Auflage 2019, bei der wir uns mit zwei Unentschieden begnügen mussten, soll anno 2020 der Knoten platzen.

In der Altersklasse U14 starten wir diesmal mit Max Weidenhöfer, Tom Rehpenn, Fabian Gesell und Ben Weidenhöfer.

(mehr…)

Anfängerkurs 2020


Auch in diesem Jahr gibt es wieder einen Anfängerkurs.

Eine gute Gelegenheit für alle Kinder, die Regeln sowie die grundlegenden Strategien und Taktiken kennen zu lernen. Los geht’s am 15. September.

Hier findet ihr alle Infos zum Kurs.

Sommerschach auf Gut Varrel


Man kennt ja die Geschichte vom Propheten und dem Berg. Wenn es andernorts kaum Gelegenheit zum Schachspielen gibt, laden wir die Spieler eben zu uns ein, oder so ähnlich heißt es darin. So geschehen in den Sommerferien beim kürzlich beendeten „Varreler Matchsommer“.

(mehr…)

Gut besuchtes Quickstep in Brinkum


Am gestrigen Samstag war es mal wieder so weit; der TuS Varrel hatte Schachfreunde aus der Region zum Quickstep nach Stuhr geladen. Trotz vergleichsweise kurzfristiger Rückmeldung der Gemeinde und der damit verbundenen Veröffentlichung der Ausschreibung lediglich drei Wochen vor dem Turnier waren immerhin 63 Spieler am Start.

(mehr…)

Zwei Ferientage lang Schach


Nach der gelungenen Premiere im vergangenen Sommer wollten wir gerne eine Neuauflage unseres Trainingslagers durchführen. Die Zeugnisferien boten dafür die ideale Gelegenheit. Ein paar Gäste aus benachbarten Vereinen waren schnell gefunden, und so trainierten junge Varreler Strategen gemeinsam mit Nachwuchstalenten aus Bremen und umzu.

(mehr…)

Über Hamburg nach Magdeburg


Also sozusagen einmal die Elbe flussaufwärts, so geht die Reise in der Deutschen Schach-Amateurmeisterschaft.

Im H4-Hotel in HH-Bergedorf nämlich fand jüngst das vierte Qualifikationsturnier der beliebten Breitenschachreihe statt. Unter den insgesamt 478 Teilnehmern tummelten sich auch drei Varreler, die das Ziel verfolgten, sich für das im Mai ausgetragene Finalturnier zu qualifizieren.

(mehr…)

Tom Rehpenn Turniersieger in Verden


Einen regelrechten Traumstart ins Jahr 2020 erwischten die Akteure des TuS Varrel bei der Niedersächsischen Landeseinzelmeisterschaft, welche vom 2. bis 5. Januar in Verden ausgetragen wurde.

Im C-Turnier für Spieler mit einer DWZ unter 1500 fanden sich auch drei Varreler. Tom Rehpenn war dabei an Position 15 gesetzt, sieben Plätze hinter seinem Trainer Stefan Menke. Beide begannen das Turnier mit perfekten 4 aus 4, so dass sie sich am Morgen des dritten Tages an Brett 1 gegenüber saßen.

(mehr…)